Erfolgreich abnehmen funktioniert nur, wenn wir entspannen. Denn bei Stress schütten unsere Nebennierenrinden Cortisol aus. Das trifft besonders Frauen in der 2. Zyklushälfte.

Cortisol ist ein Hormon, das in akuten Stresssituationen wichtige Energie zur Verfügung stellt, denn es verengt die Gefässe, mindert die Funktion der Vardauungsorgane und sorgt dafür dass Lunge, Herz und Muskeln genug Energie bekommen. Dieser Mechanismus ist seit der Steinzeit angelegt und funktioniert nach wie vor. So steuern wir Situationen, die schnelles Handeln benötigen, z.B. Flucht oder Angriff.

In unserer westlichen Gesellschaft leiden wir allerdings unter einem Dauerstress. Das muss nicht immer so empfunden werden, aber allein die fortwährenden Einflüsse aus der Umwelt (Medien, Handy, ständige Verfügbarkeit, volle Terminpläne etc.) erzeugen in unserem Körper eine andauernde  Ausschüttung von Cortisol. Neben der Gefahr einer Blutdruckerhöhung ist die Folge eine Schädigung von Muskeln und Knochen. Auch die Heilung und Zellregeneration verzögert sich, die Verdauungsleistung sinkt. Das Immunsystem wird schwächer und langfristig kommt es zu einer Erhöhung von Blutzucker und Blutfett. Daraus können Diabetes, Gefäß- und Herzerkrankungen sowie Entzündungen entstehen.

Frauen reagieren  stärker mit Cortisolausschüttung als Männer. In der 2. Zyklushälfte sorgt Progesteron für eine Stimulation der Cortisolausschüttung.
Selbst wenn die akute Situationen überwunden ist, bleibt die Körperreaktion bestehen.  Die Regeneration findet nicht in ausreichendem, Masse statt, wir nehmen zu.

 

Cortisol

- regt den Appetit an,
-löst Verlangen nach Fett und Süss aus,
-verursacht Schlafstörungen und Unruhe,
-verlangsamt die Verdauung,
-sorgt für Wassereinlagerungen im Gewebe,
-regt die Bildung von Bauchfett an.


Gufa dagegen macht fröhlich!
Basische Nahrung sorgt für eine Entlastung des Gewebes und für eine Ausschüttung von Serotonin, unserem "Glückshormon".
Muskeln, die entsäuern entspannen sich. Entspannte Muskeln sind wichtig für eine gute Nachtruhe und erfrischenden Schlaf.